Matthias Kedziora

matthias.kedzioraSPAMFILTER@uv.ruhr-uni-bochum.de
"Hallo, Andreas, <br>ich moechte mich kurz fassen und meine Eindruecke wiedergeben, die ich beim Hoeren Deiner letzten cd<br>verspuert habe. 1. Die Musik ist <br>wunderschoen, sie ist in der heutigen Zeit etwas sehr selte-<br>nes. Sie laesst die Empfindungen,<br>Gefuehle und Emotionen wirklich fliessen. Man fuehlt sich tatsaechlich in eine andere Welt<br>versetzt, so trivial sich das vielleicht anhoert. Ich wage es, meinen Gefuehlen, meiner Sentimen-<br>talitaet beim Zuhoeren freien Lauf zu lassen, was ich im Alltag oft <br>nicht tue, leider. Ich wollte<br>mich kurz fassen, aber selbst in diesem Augenblick, ich sitze um <br>7.52 im Buero, wird die Erinne-<br>rung an die Musik in mir wieder<br>lebendig. Auch heute werde ich die cd wieder einlegen und ent-<br>fliehen. Vielleicht geht es anderen Hoerern aehnlich.<br>2. Die Aufnahmequalitaet ist abso-<br>lut spitzenmaessig. Das macht den<br>Genuss Deiner Musik vollkommen.<br>Das war einiges, wa ich sagen moechte. <br>Ich moechte noch anfuegen, dass ich <br>sehr gerne eines Deiner Konzerte<br>besuchen wuerde. Ist eine Tournee<br>vorgesehen, bist Du vielleicht bereits unterwegs? Ich hoffe,<br>mehr darueber zu erfahren. Vielleicht per e-mail?<br>Ich uebersende viele Gruesse an Dich, Andreas, Deine Familie, Deine Freunde, die Musiker und<br>alle Anderen. Alles Beste, Ge-<br>sundheit sowie ein Frohes Weihnachtsfest und ein glueck-<br>liches Neues Jahr 2001.<br>Zuletzt: ich bin ein Autogramm-<br>samler(mehr ein Anfaenger.) Gibt es eine Moeglichkeit, eines von Dir, vielleicht auch der Begleit-<br>musiker, zu erhalten? <br>Ich wuerde mich freuen.<br>Vielen Dank fuer alles!<br>Tschuess. <br>Matthias. <br> "
Nicht angegeben
Nein
Nein